Referenzen

  • Gasteig München: Festival Junger Tanz, 2010-2013.
  • Kranhalle in München: "Stückchenweise", eigene Choreografiearbeiten der Iwanson-Studenten, 2010-2013.
  • i-camp München: i-solo - Choreografische Diplomarbeiten der Iwanson-Absolventen im Rahmen einer Abschlussgala, 2013.
  • KIKI - die Vermessung einer Frau. Tanzstück von Günther Grollitsch im Center for Coreography in Bleiburg (2012) - Tanzensemble.
  • School of Dance, Andy & Kelly Kainz, in St. Veit/Glan: von September 2013 bis Juni 2017 als Tanzpädagogin für Kinder und Jugendliche (Kreativer Kindertanz, klassisches Ballett, Jazz- & Showdance, Hip-Hop) beschäftigt.
  • Tanzkult Austria in Klagenfurt: 2014/15 Training mit den Companyklassen und Meisterschafts-Choreografien (Modern, Musical- & Showdance).
  • Eislaufverein Wörthersee: seit Herbst 2015 als Choreografin, Tanztrainerin und Übungsleiterin für die Eiskunstläufer des Eislaufvereins Wörthersee (EVW) sowie der Eislaufschule im Einsatz. Trainingscamp der Eiskunstläuferinnen in Gmunden im Sommer 2017.
  • Showauftritte bei den Feldkirchner Winter- und Sommer-Einkaufsnächten, Konzert der Jüngsten sowie Jubiläumskonzert "Ich war noch niemals in New York" der Trachtenkapelle Tiffen, Jubiläumsfeier für die Bergkapelle am Hochrindl, ASVÖ Familiensporttage in Feldkirchen, Kinderadvent der CMA Ossiach, Fête Baroque der Carinthischen Musikakademie in Ossiach,  Feldkirchner Wiesenmarkt, Tag des Sports in Klagenfurt.
  • GLUCK-GLUCK: Seit 2016 Choreografin und Trainerin der Garde des Feldkirchner Faschingsklubs sowie Showeinlage mit der ChoreoDistrict-Company.
  • 1. ChoreoDistrict-Danceshow "Forgotten Places - Irgendwo im Nirgendwo" im Mai 2017 im Stadtsaal Feldkirchen.